Auberginen-Auflauf

Auberginen-Auflauf

Portionen

2

Vorbereitung

30 m

Kochzeit

50 m

Zutaten:

Olivenöl150 ml
Auberginen2
Rinderhack350 g
Zwiebel1
Knoblauchzehen2
Tomatenmark2 EL
gehackte Tomaten aus der Dose400 g
Worcester-Sauce1 EL
frischer Oregano1 TL (gehackt)
Oliven (entsteint und in Scheiben)60 g
Paprika (grün, gelb oder rot)1
frisch geriebener Parmesan100 g

Leckerer Auflauf mit Auberginen. Ist gesund und macht satt!

  1. Zuerst die Auberginen Scheiben schneiden. Die Scheiben sollten etwa einen halben bis einen Zentimeter dick sein. Danach alle Scheiben in etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen und erstmal beiseite stellen.
    Tipp: Je nach Größe der vorhandenen Pfanne kann dieser Vorgang ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb nicht die Geduld verlieren und die Kochplatte womöglich höher drehen. Mittlere Temperatur reicht aus. Damit die Bräunung schön gleichmäßig wird. ein paar Tropfen in die vorgeheizte Pfanne und ein paar Tropfen über die noch nicht gebräunte Seite.
  2. Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den frischen Oregano waschen und kleinhacken. Übrigens kann man statt Oregano auch Majoran verwenden oder beides mischen.
  3. In einem zweiten Topf Zwiebeln und Knoblauch zusammen mit dem Hackfleisch anbraten und Tomatenmark unterrühren. Anschließend die Tomaten, Worcester-Sauce und die frischen, gehackten Kräuter sowie etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Dann etwa 10 Minuten köcheln lassen, Oliven und Paprika zugeben und nochmal für ca. 10 Minuten köcheln.
  4. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl ausstreichen und die Auberginenscheiben nebeneinander hineinlegen. Dabei sollte auch der Rand der Auflaufform mit den Scheiben bedeckt sein. 2-4 Scheiben übrig lassen.
  5. Etwa die Hälfte des Parmesans unter die Hackfleischmasse rühren und nochmal kurz aufkochen lassen. Abschmecken nicht vergessen und evtl. nochmal nachwürzen. Dann die Masse in die vorbereitete Auflaufform füllen, glatt streichen, mit den übrigen Auberginenscheiben belegen und schließlich mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
  6. Bei 200° C im Ofen für 40 Minuten überbacken, etwa 5 Minuten ruhen lassen und genießen. Wer’s sich zutraut kann die Auflaufform zum Servieren auch auf einen großen Servierteller stürzen.

Leckere Gerichte mit Auberginen finden sich besonders hierzulande eher selten. In der mediterranen Küche gehört sie aber unbedingt auf den Tisch. Und das zurecht: Denn richtig zubereitet gibt sie Gerichten den nötigen Pepp. Dieser Auberginenauflauf ist eine etwas kohlenhydrat-ärmere Variante eines typisch sizilianischen Gerichts lässt beim Genuss ein wenig in Urlaubserinnerungen schwelgen.

Rezept teilen & drucken

Dein Lieblingsrezept?

single receipt

bottom

Hast Du Fragen zum Rezept?

    Wir freuen uns über Deine Meinung zu diesem Rezept!